Konzeptphase im Innovationsprozess

Fortsetzung der SET4FUTURE Academy am 13. Juni 2019 in Dresden

In der zweiten Veranstaltung der Reihe SET4FUTURE Academy zum Thema „Konzeptphase im Innovationsprozess“ steht nicht nur das Konzeptdesign als solches im Mittelpunkt, sondern ebenfalls wichtige Fragen rund um dieses Thema – z.B. Welche Rolle spielt Teamdynamik für den Projekterfolg? Wie gestalte ich die Zusammenarbeit vertraglich? Welche Schutzrechte mit welchen Besonderheiten gibt es? Was gilt es im Rahmen der kostenoptimierten Produktkonzeption zu beachten? Wie kreiere ich eine überzeugende Marke für mein Produkt?

Bildquelle: BTS Rail Saxony

Als Mitglied im BTS Bahntechnik Sachsen e.V., beteiligt sich die Agentur markenzoo, wie schon in einem früheren Blog-Artikel beschrieben, intensiv am neuen Veranstaltungsformat SET4FUTURE Academy. Die Arbeit ist spannend und von Kontakten zu interessanten Unternehmen und deren Innovationen geprägt. Gemeinsam mit weiteren Experten aus dem BTS-Mitgliederkreis wird die Innovationsphase aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet. Fokussiert werden dabei Innovationsmanagement, Patent und Recht, Innovationsmarketing sowie Produktkonzeption – und design. Ziel des Formates ist es, die Transfer- und Innovationskompetenzen zu fördern. Neben den Expertenbeiträgen lebt die Veranstaltungsreihe von einem intensiven Wissens- und Erfahrungsaustausch unter den teilnehmenden Unternehmen. Insgesamt finden vier Seminartermine im Jahr statt. Der Einstieg ist auf Grund des modularen thematischen Aufbaus jederzeit möglich.

Im ersten Teil der Seminarreihe im April 2019 rundete Thomas Härtner von markenzoo die Veranstaltung mit seinem Exkurs in das Themenfeld Innovationsmarketing ab. Hierbei war es ihm besonders wichtig, das Verständnis für die eigene Zielgruppe zu schärfen. Bedeutend sei es vor allem, die Zielgruppe hinreichend auszudifferenzieren und den Menschen – unter anderem als emotional geleitetes Individuum – hinter dem Begriff zu verstehen. Denn nur dann können Marketingmaßnahmen zielgerichtet aufgebaut werden.

Im zweiten Teil der SET4FUTURE Academy „Die Konzeptphase im Innovationsprozess“ wird Katrin Böhme von markenzoo über die Grundlagen eines erfolgreichen Markenaufbaus referieren.

Melden Sie sich jetzt an!

13. Juni 2019, 9:00 Uhr – 16:15 Uhr

BTS-Geschäftsstelle, Kramergasse 4, 01067 Dresden

Hier finden Sie den aktuellen Ablaufplan:

9:00 UhrEintreffen der Gäste
9:15 UhrBegrüßung und EinführungChristin Lorenz, BTS-Clusterkoordinatorin
9:25 Uhr„Innovative Teams schaffen innovative Konzepte“ Thomas Nagel, TOM SPIKE Innovationsberatung
10:45 Uhr      Kaffeepause
11:00 Uhr“Design to Cost – So behalten Sie von Anfang an die kostenoptimierte Marktlösung im Blick“
Sebastian Wolfram, WOLFRAM Designer & Ingenieure
12:15 UhrMittagspause
13:15 Uhr„Forschung im Verbund – Wie organisiere ich die Zusammenarbeit richtig? Und was ist im Ernstfall eines Exits zu tun?“Dr. Axel Schober, Rechtsanwaltskanzlei Dr. Axel Schober
14:15 Uhr„Der Ausweg aus dem Schutzrechtsdschungel – Schutzrechte und ihre Möglichkeiten für neue Produkt-, Design- oder Verfahrenslösungen“
Sebastian Schied, Ilberg & Weißfloh Patentanwälte
15:00 UhrKaffeepause
15:15 Uhr „Die Kraft der Marke – Grundlagen eines erfolgreichen Markenaufbaus “
Katrin Böhme, markenzoo
16:15 UhrEnde der Veranstaltung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.